Owncloud dürfte vielen bereits bekannt sein, je nachdem welche Version man benutzt schaut man entweder in die Dokumentation der Version 4.5 oder 5.0. Klingt ja noch plausibel, jedoch wenn es ums Updaten geht, sollen die Leute mit der Version 4.5 alles manuell machen und das ohne wirkliche Befehle.

Schaut man sich hingegen mal die Owncloud Dokumentation der Version 5.0 an, so merkt man schnell es gibt einen großen Unterschied im Teil des Updatens der Version. Man gibt dem Nutzer hier ein paar Zeilen Code mit, welchen er auf seinem Linux System auf dem die Owncloud Instanz läuft ausführen kann. Man kann jedoch nicht einfach den Code aus der aktuellen Version 5 nehmen und unter Version 4.5 ausführen.

Ich habe mal schnell ein paar Zeilen Code für euch zusammengefasst, um auch die Version 4.5 schnell auf den aktuellsten Stand zu bringen. Das Script benötigt noch ein paar Angaben von euch, weshalb ihr es komplett durchlesen solltet. Ich denke aber der Rest erklärt sich von alleine.

#!/bin/sh
#Bitte gebt hier euren gesamten Pfad zur Owncloud Instanz an!
pfad=/var/www/euer/pfad/zur/owncloud/
cd $pfad
# Ihr muesst im letzen Teil des Links die Owncloud Version ggf. abaendern!
wget
mkdir owncloud_latest; tar -C owncloud_latest -xjf owncloud-latest.tar.bz2
rsync –inplace -rtv owncloud_latest/owncloud/ $pfad
rm -rf owncloud-latest.tar.bz2 owncloud_latest/

Solltet ihr Fragen zu dem Script haben, schreibt mir einfach einen Kommentar.

euer d0wn

Quelle: [OwnCloud Documentation]