Ich denke der ein oder andere hat es bereits mitbekommen, dass ich das „OpenNIC Project“ mit ein paar Server unterstütze… Für alle die es noch nicht mitbekommen haben schreibe ich diesen Artikel. Alle meine DNS erheben keine Daten der Nutzer. Jeder DNS Server ist sowohl über Port 53 als auch per DNSCrypt über die Ports 54, 1053, 5353 und 27015 erreichbar.

Gerade in Zeiten der totalen Überwachung sollte jeder sich überlegen, ob man die DNS Server von großen Unternehmen wie Google nutzt.

Ihr findet eine immer aktuelle Liste der DNS Server auf dns.d0wn.biz. Diese DNS Server werden außerdem vom bekannten VPN Anbieter oVPN.to genutzt. Infos zu den DNS Server gibt’s natürlich per Twitter oder Mail.

Alle Infos zu DNSCrypt findet ihr auf der Projektseite.

euer d0wn