Nun ist es auch in Weißrussland soweit. Ab dem 6. Januar 2012 tritt dort ein Gesetz ein, welches es dortigen Staatsbürgern verbietet ausländische Webseiten zu besuchen. Ausserdem müssen alle Domains welche besucht werden dürfen die Endung .by tragen.

Man will mit diesem Gesetz Aktionen der Opposition von Präsident Alexander Lukaschenko vorbeugen.

Wer sich nicht an das Gesetz hält und erwischt wird muss umgerechnet rund 100€ bezahlen.

Erste Vermutungen das sich große Firmen wie Amazon und Co dazu durchringen werden IPs aus dem Land zu sperren kursieren bereits im Internet.

Und wieder ein Staat mehr der meint er könne alles mit Zensur regeln. Jedoch ist auch dort auszugehen das sich früher oder später Proteste durch die Hauptstadt ziehen werden.

Aber auch dort werden die Bürger sich etwas ausdenken um das Internet trotzdem frei nutzen zu können.

Was haltet ihr von solch einer Netzsperre? Hinterlasst mir dochein Kommentar.

euer d0wn