Gerade wies mich ein Arbeitskollege auf das HTC One X hin und ich konnte es mir natürlich nicht verkneifen, mal die Kugel dazu zu befragen. Und siehe da es gibt schon reichlich Infos über das neue Handy. Das One X wird mit einem 4,7″ Super LCD2 Touchscreen und Corning Gorilla Glas ausgeliefert. Gorilla Glas besitzen nun schon recht viele HTC Smartphones, jedoch ist es in diesem Fall noch das Gorilla Glas der ersten Generation.

Man hat das HTC One X direkt mit einem Quad-Core CPU mit jeweils 1,5 Ghz Taktrate ausgerüstet. Gerade mit diesen Geräten wird es möglich sein, ein kleines Ubuntu auf dem Smartphone zu installieren, um das Handy direkt an den Bildschirm anzuschließen. Es ist zu mindestens von der Leistung her möglich. Allerdings wurde nur 1 GB Ram verbaut was zwar für ein kleines Ubuntu durchaus reicht aber für mehr auch nicht wirklich.

Betrieben wird es vom Werk aus mit Googles Android 4.0 und Sense 4. So wie es aussieht, gibt es nur einen internen 32GB Speicher. Das Schöne ist, dass der Akku vom Werk aus 1800 mAh besitzt und somit ein wenig länger durchhalten dürfte. Aber auch hier empfiehlt es sich einen zweiten Akku zu kaufen, um über den Tag zu kommen. Natürlich hat HTC auch eine 8 MP Kamera mit LED-Blitz verbaut. Ich hoffe das Ich das Gerät mal für euch testen kann um euch dann ein genaues Review zu geben.

euer d0wn