So nun muss ich mir doch auch mal den Frust von der Seele schreiben. Wie einigen sicher bekannt ist, wurden am 13.11.2012 die neuen Geräte der Nexus Reihe von Google erstmals zum Verkauf angeboten.  Es war klar das es einen großen Ansturm sowohl auf das Nexus 4 (Smartphone) als auch die beiden Tablets (Nexus 7 3G und Nexus 10) geben würde. Aber wir reden hier schließlich von Google dem „Internetriesen“ aus den USA. Bei Google erwartet man einfach automatisch ein gewisses Maß an Professionalität anders als beim kleinen Internethändler der ab und an mal, was auf eBay verkauft.

Ich habe mir gedacht, dass ich zumindest den Versuch starte, mir ein Nexus 7 3G am 13.11.2012 zu bestellen. Ich kam anfangs durch, doch dann erwischte mich der „Warenkorb-Bug“ und mein Warenkorb war leer. Also nochmals Gerät in den Warenkorb und ab zur Kasse. Diesmal brachen die „Google Wallet“ Server zusammen und ich bekam keine anzeige, dass meine Bestellung erfolgreich war. Also ging es weiter mit dem dritten und vierten Versuch die beide wieder nicht klappten. Ich dachte mir dann okay lass es sein hat ehe keinen Sinn mehr bekommst ehe keins. Doch ein paar Minuten später bekam ich dann endlich die Meldung, dass meine Bestellung eingegangen sei. Ich habe mich gefreut und gedacht, wenn die Bestellung um 09:13:39 eingegangen sei, dann sollte ich das Gerät spätestens am 17.11.2012 haben. Es wurde bereits im Vorfeld von Google angekündigt, dass man die ersten Bestellungen noch am 13.11.2012 verschicken würde.

Mein Status im Google Play Store hat sich dann nach kurzer Zeit auf „Vorbestellt“ geändert. Bei dem Status dachte ich mir vorerst nichts. Jedoch als sehr viele Leute bereits das voraussichtliche Versanddatum im Statusfeld angezeigt bekamen, machte ich mir langsam auch Gedanken. Wann würde meins sich ändern? War es etwa schon unterwegs? Hat man meine Bestellung übersehen? All diese Fragen schossen mir durch den Kopf. Ich wollte mein 300€ Gerät natürlich schnellstens in den Händen halten.

Nach nun 3 Telefonaten mit dem relativ freundlichen, jedoch auch sehr inkompetenten Google Play Support Team, bin ich kein wirkliches Stück weiter. Ich habe auch den (bösen) Weg über einen Supervisor in kauf genommen und hoffe nicht das der Mann nun nicht mehr noch so verstört ist, wie er es war, als ich mit ihm fertig war. Jedoch muss ich mich nicht von einem Supervisor mitten im Satz unterbrechen lassen und dazu noch unfreundlich anmachen lassen. Da ich zu dem Zeitpunkt schon leicht gereizt war, kam mir der „unfreundliche“ Herr gerade recht.
Im Klartext hat sich nun herausgestellt, dass Google selber nicht genau weiß wann man mir das Nexus 7 zukommen lassen wird es aber eigentlich dann doch bis Dienstag den 20.11.2012 vorhabe. Ich bin gespannt und glaube eher nicht das ich es morgen Abend, wenn ich von der Arbeit komme, auf meinem Schreibtisch vorfinde.

Dadurch das sich Google als sehr inkompetent erwiesen hat, habe ich mir eine gute alternative Möglichkeit gesucht, um mir mein Nexus 7 3G zu beschaffen. Ich habe bei MediaMarkt im Onlineshop einfach mal ein Nexus 7 für mich vorbestellt. In einem MediaMarkt in meiner nähe. Dort kann ich es dann am 26.11.2012 abholen und bezahlen. Das Vorbestellen hat mich dort keine müde Mark gekostet lediglich ca. 3 Minuten meiner Zeit. Daraus resultiert, dass ich spätestens am 26.11.2012 ein Nexus 7 3G mein eigen nennen darf. Sollte Google wenigstens die MediaMärkte beliefern.

Ich kann abschließend nur sagen, dass ich sehr enttäuscht bin, das solch ein großes Weltunternehmen so ein Chaos veranstaltet hat. Es war von Anfang an klar, dass es eine Menge Menschen geben wird, die die Geräte der Nexus Reihe kaufen möchten und viel haben es leider nicht geschafft. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich es in keinster Weise toleriere, den Pressesprecher von Google auf Google+ derart zu beleidigen.

euer d0wn