_Dies ist ein Gastbeitrag von dem Nutzer Ghadras. Ihr findet ihn im ovpn.to eigenen IRC (https://webirc.ovpn.to:4443). Vielen Dank für den tollen Artikel an dieser Stelle auch meinerseits._

In diesem Guide werden wir stunnel und 3proxy unter Windows installieren und konfigurieren. Stunnel wird eine SSL-Verbindung zu den ovpn.to Servern aufbauen und lokal entsprechende Ports bereitstellen.

Mit Hilfe von 3proxy werden wir uns an den lokalen SSL-Ports mit unserem ovpn.to Usernamen und Password authentifizieren und lokal auf unserem PC unter 127.0.0.1 Port 5555 einen SSL/Socks5 Proxy bereitstellen.

Beide Programme sind Open Source und der Quellcode kann auf der jeweiligen Webseite eingesehen werden. 3proxy eignet sich hervorragend, um Closed Source Programme, wie Proxifier, zu ersetzen.

Zur Anleitung ist anzumerken, dass jeder durchnummerierte Punkt in den hier aufgeführten Bildern

nachzuvollziehen ist.

 

1. Als erstes loggen wir uns in unseren ovpn.to Account ein wählen das „SSL-Proxy & Chain“ Menü aus

2. Anschließend wählen wir „stunnel4 SSL-Proxy“ aus

3. und drücken „OK“

4. Dem Link folgen, um die letzte stabile Windows Version von 3proxy herunterzuladen.

https://www.stunnel.org/downloads.html

5. stunnel installieren und starten

6. Das „CAfile“ and „CRLfile“ aus dem Panel herunterladen und unter „C:\Program Files (x86)\stunnel“ abspeichern

7. Im rechten unteren Infobereich klicken wir mit der rechten Maustaste auf das stunnel icon und später auf „Edit configuration“

 

stunnel und 3proxy einrichten 1

8. Kopiere den kompletten Inhalt der „stunnel.conf“ aus dem Panel und füge ihn in das soeben in Punkt 7 geöffnete Konfigurationsfenster.

Etwaige alte Einträge aus der Konfiguration vor dem Einfügen löschen, diese werden nicht benötigt.

9. Stunnel beenden und neu starten. Unter „Show Log Window“ sollte nun „Configuration successful“ erscheinen

Mit Hilfe des Befehls „netstat -an“ könnt ihr in der MS-DOS Eingabeaufforderung überprüfen, ob die in der stunnel.conf aufgeführten Ports geöffnet worden sind.

stunnel und 3proxy einrichten 2

 

10. Auf „http://www.3proxy.ru/download/“ die letzte aktuelle zip Version für Windows herunterladen

11. Entpacke das zip File in deinen gewünschten Ordner (in meinem Beispiel -> Desktop)

12. Im Panel unterhalb der stunnel.conf befinden sich mehrere 3proxy Beispielkonfigurationen. Wir werden die „3proxy + stunnel — Minimal 3proxy-Config (without ovpn -> fakeresolve & socks5+)“ nehmen.

13. Erstelle dir eine 3proxy.conf innerhalb des \bin Ordners , wo sich auch die 3proxy.exe befindet und füge die Beispiel Config aus dem Panel ein (Punkt 12)

Ersetze in der Config Username/Password mit deinen Proxy-Login-Details

In dem Beispiel ist Port 51081 in der 3proxy.conf eingetragen worden, diesen könnt ihr ihr aus der stunnel.conf entnehmen. Ihr könnt auch jeden x-beliebigen Port aus der stunnel.conf entnehmen.

Die passenden stunnel SSL Ports sind immer in den Abschnitten [SOCKS5-SSL xxx.ovpn.to] wiederzufinden.

[SOCKS5-SSL ch2.ovpn.to]

client = yes

accept = 127.0.0.1:51083

Der Port 51083 wäre in dem Fall dann der ch2 Server.

 

stunnel und 3proxy einrichten 3

 

14. Um am Anfang mögliche Fehler zu lokalisieren, ist es vorteilhaft in die erste Zeile der 3proxy.conf „log 3proxy.log D“ (ohne “ „) einzufügen, um die Logdatei im selben Ordner beim Start vor 3proxy erstellen zu lassen. Falls alles, wie gewünscht läuft, kann der Eintrag gelöscht werden.

Damit 3proxy.exe unsere erstellte 3proxy.conf auch ausführt, müssen wir nun eine Verknüpfung der .exe erstellen und das Laden der.conf mit angeben

15. Rechtklick auf 3proxy.exe und „Verknüpfung hier erstellen“ auswählen und diese als „start 3proxy“ abspeichern.

16. Nun Rechtsklick auf die erstelle Verknüpfung und den Link und wie folgt anpassen. „C:\Users\Admin\Desktop\3proxy-0.7\bin\3proxy.exe“ 3proxy.conf

Achtet bitte auf die Anführungszeichen, sonst wird es nicht funktionieren.

17. „start 3proxy“ ausführen

18. Ein Schwarze Fenster wird sich nun öffnen und im Ordner sollte nun eine 3proxy.log (siehe Punkt 14) erstellt worden sein

19. SSL/Socks5 Proxy unter localhost / 127.0.0.1 auf Port 5555 ist nun installiert

SSL/Socks5 Verbindung erfolgreich hergestellt !

 

stunnel und 3proxy einrichten 4

 

Herzlichen Dank an d0wn, der mir ermöglicht hat die Anleitung bei ihm zu veröffentlichen und der mir täglich aufs Neue meine nervenden Fragen beantwortet hat, wie auch an MrNice von ovpn.to. Dessen groߟartiger Dienst eine vielfältige Möglichkeit bietet sich technisch auszutoben.