Ich hatte euch bereits erklärt, wie man Bitlbee auf Debian 7 installiert. Nun will ich euch zeigen wie man mit Bitlbee OTR Sessions startet. In Zeiten der NSA und des Bundesnachrichtendienstes in Deutschland sollte man grundsätzlich zu OTR greifen.

Zu erst müsst ihr ein paar Sachen aus den Debian Repos installieren, was ihr wie folgt macht…

apt-get install bitlbee-libpurple bitlbee-plugin-otr

Das kann ein wenig dauern, da es sich um ca. 100 MB handelt. Wenn ihr diesen Schritt erledigt hab, müsst ihr Bitlbee neu starten, was mit folgendem Befehl funktioniert…

service bitlbee restart

Danach müsst ihr euch erneut zum IRC Server verbinden und euch einloggen. Ihr solltet dann etwa das folgende sehen…

 

otr: starting background keygen for …

Notice: The accounts above do not have OTR encryption keys associated with them, yet. These keys are now being generated in the background. You will be notified as they are completed. It is not necessary to wait; BitlBee can be used normally during key generation. You may safely ignore this message if you don’t know what OTR is. ;)

otr keygen for … complete

 

Nun könnt ihr mit einem simplen „otr connect USER“ eine OTR Session mit einem User starten… Es gibt natürlich noch viele weitere Kommandos, ein paar davon erkläre ich euch hier…

_otr connect USER – _Startet eine OTR Session mit dem USER

otr disconnect USER – Beendet die OTR Session mit dem USER

otr reconnect USER – Beendet und startet die OTR Session mit dem USER

otr smp USER SECRET – Sendet dem USER eine OTR Anfrage mit einem gemeinsam bekannten SECRET als Verifizierung

_otr smpq USER QUESTION ANSWER – _Sendet dem USER eine OTR Anfrage mit einer Frage zur Verifizierung

Für alle weiteren Kommandos könnt ihr einfach „help otr“ eintippen.

Und nun könnt ihr auch mittels OTR mit euren Kontakten chatten.